Neue Corona-Maßnahmen in den Kunstwerkstätten

Die neue Corona-Landesverordnung ist da.

In den Kursen gilt ab sofort:

* Kita- und Vorschulkinder (einschließlich 6 Jahren) können regulär und ohne Testung an den Kursen teilnehmen, wenn sie keine Symptome aufweisen.

* Kinder und Jugendliche von 7-17 Jahren unterliegen der 3G-Regel. Als Nachweis gilt auch ein Schülerausweis. Schülerausweis meint z.B. eine Busfahrkarte für den Schulweg (vom Landkreis ausgestellt) oder eine Schulbescheinigung, die sich die Schüler*innen in ihrem Schulsekretariat holen können. Wer derzeit nicht die Schule besucht, braucht dann einen 3G-Nachweis. (Einen Test für Kinder aus dem Testzentrum bekommt man momentan nur, wenn beide Erziehungsberechtigen eine Einverständniserklärung unterschreiben)

* Erwachsene ab 18 Jahren unterliegen der 2G+ Regelung, d.h. sie brauchen einen Impf-oder Genesenennachweis UND einen aktuellen Test (ein Selbsttest unter der Aufsicht der Kursleiter*in geht auch).

Es gilt die Maskenpflicht, im Haus und auch in den Kursen!

 

Stand 1.12.21